Züchter Unterstützung

Wir sind hier, um zu helfen! Bei Dutchpro haben wir uns den Pflanzen verschrieben. Wir möchten, dass jeder die besten Produkte, den besten Ertrag und natürlich auch die besten Ergebnisse erzielt. Nachfolgend finden Sie unsere FAQ, um Ihnen zu helfen!

FAQ

Ja. Pflanzen brauchen Nährstoffe, um zu wachsen, genau wie jeder andere Organismus. Pflanzen erhalten diese Nährstoffe durch die Aufnahme von Nährstoffen aus der Luft, dem Licht und dem Substrat in ihrer Umgebung. Im Allgemeinen enthält das Substrat die meisten Nährstoffe. Wenn das Substrat nicht genügend Nährstoffe enthält, kommt es zu Mangelerscheinungen, und die Pflanzen zeigen ein schwaches Wachstum. Daher ist eine optimale Nährstoffmischung erforderlich, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
Nein. Es gibt einen großen Unterschied in der Nährstoffqualität zwischen den Marken. Obwohl jeder Hersteller wesentliche Elemente in seinen Nährstoffmix einfügt, gibt es große Unterschiede in der Qualität der Nährstoffe. Dies liegt an dem Verhältnis und der Mischung der essentiellen Elemente und an der unterschiedlichen Qualität der verwendeten Rohstoffe für ihre Nährstoffe. Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, dass zu viele dieser Elemente in Ihren Nährstoffen für Ihre Pflanzen giftig sein können, während ein Mangel an diesen Elementen in Ihren Nährstoffen zu anfälligen und verfrühten Pflanzen führt. Dutchpro Nährstoffe hingegen sind so eingestellt, dass die optimalen Werte erreicht werden, um Ihre Pflanzen ohne Mangelerscheinungen oder Vergiftungen zu versorgen. Worauf sollte ich achten, um meine Nährstoffqualität zu überprüfen? Rückstände (Schmutz im Becken und Kanalsystem). Wenn Sie Schmutz in Ihrem Bottich- und Kanalsystem finden, weist dies auf eine unausgewogene Mischung der verwendeten Materialien hin, was auf die Verwendung einer minderwertigen Ernährungslinie hinweist. Farbe der Pflanze. Abhängig von der Art der Pflanze, die Sie anbauen, gedeihen die meisten Pflanzen, wenn sie dunkelgrüne Blätter haben. Farbabweichungen weisen entweder auf einen Mangel oder einen Überschuss an Nahrung hin. Ergebnis. Geschmack, Geruch und Gewicht können sich bei der Verwendung von Nährstoffen verschiedener Hersteller drastisch unterscheiden.
Organische Nährstoffe werden aus natürlichen Materialien gewonnen, sind also pflanzlichen oder tierischen Ursprungs. Diese Stoffe werden durch das Bodenleben in aufnehmbare Nahrung für die Pflanze umgewandelt. Mineralische Nährstoffe werden aus Rohstoffen künstlich hergestellt und haben den Vorteil, dass sie schneller von der Pflanze aufgenommen werden. Dies ist der Hauptunterschied zwischen organischen und mineralischen Nährstoffen. Es dauert einige Zeit, bis organische Nährstoffe ein Ergebnis erzielen, während das Ergebnis von mineralischen Nährstoffen fast sofort sichtbar ist.
Ja, unsere Produkte Multi Total, Take Root und Leaf Green sind zu 100 % biologisch. Seien Sie sich bewusst: Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die vorgeben, 100 % biologisch zu sein, aber in Wirklichkeit sind sie es nicht. Wenn ein Produkt 60 % oder mehr Bio-Zutaten und 40 % oder weniger mineralische Inhaltsstoffe enthält, dürfen diese Produkte als Bio verkauft werden. Achten Sie immer auf Inhaltsstoffe wie Harnstoff, Nitrat und Ammonium, die nicht biologisch sind.
A & B zusammen enthalten die Grundelemente, die eine Pflanze braucht, um stark und gesund zu wachsen. Sie kommen in separaten Produkten, um die Produkte so konzentriert wie möglich zu machen und Reaktionen innerhalb der Produkte zu verhindern. Beide sind essentiell für das Pflanzenwachstum.
Sowohl A als auch B enthalten mehrere Elemente, die aufgrund chemischer Reaktionen, die auftreten würden, nicht zusammengesetzt werden können. Werden diese Elemente wirklich benötigt, damit eine Pflanze stark und gesund wächst? Ja. Diese Elemente sind auch in der Natur zu finden, jedoch nicht so konzentriert wie in unserem A & B. Deshalb sollte man dem Wasser immer zuerst das A-Konzentrat zugeben, dann gut umrühren und zum Schluss den B-Anteil im selben Prozess . Dies soll chemische Reaktionen verhindern.
Ja. Erde ist ein Substrat, das immer irgendeine Form von Nährstoffen enthält, und die Nährstoffe müssen angepasst werden, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Nährstoffe bekommen, was Ihren Pflanzen schaden würde. Auf der anderen Seite ist Hydro/Coco ein Substrat, das keine Nährstoffe enthält, und daher müssen die Nährstoffe angepasst werden, um sicherzustellen, dass keine Knappheit entsteht.
Ein Substrat ist ein Untergrund oder wo Pflanzen wachsen können. Normalerweise handelt es sich um ein Hydro-/Kokossystem oder ein erdbasiertes System, und dies verhindert, dass eine Pflanze herunterfällt.
Nein. Ein häufiger Fehler ist, dass die Leute denken, dass jedes Substrat Nährstoffe enthält. Abhängig von der Anbauerfahrung und der Benutzerfreundlichkeit können sich die Menschen für ein Substrat entscheiden, das mehr Nährstoffe enthält, wie Erde, oder sie können sich für ein Substrat entscheiden, das keine Nährstoffe enthält, wie Hydro oder Kokos.
Pflanzen brauchen genau wie Menschen Nährstoffe, und sie brauchen während ihrer verschiedenen Lebenszyklen unterschiedliche Mengen an Nährstoffen. Während der Wachstumsphase bedeutet dies, dass Pflanzen ein anderes Nährstoffverhältnis benötigen als in der Blütephase. Die Ergebnisse der Verwendung separater Wachstums- und Blütedünger sind sichtbar besser als bei der Verwendung einer einzigen Düngung. Hinweis: Sie füttern ein Baby nicht auf die gleiche Weise wie einen Erwachsenen, oder?
Es ist eine Präferenz oder ein Trick, was immer Sie bevorzugen. Die Entwicklungen in der Agrarindustrie haben bewiesen, dass der Einsatz vieler verschiedener Produkte die Wachstumsergebnisse nicht drastisch verbessert. Wenn das stimmt, warum werden dann so viele verschiedene Produkte angeboten? Dies hat oft zwei Gründe. Um Engpässe innerhalb der aktuellen Nährstofflinie zu beheben. Um den Verbraucher dazu zu bringen, mehr Produkte zu kaufen und somit mehr Gewinn zu erzielen. Dutchpro beweist immer wieder, dass es möglich ist, unübertroffene Ergebnisse mit nur 4 Gesamtprodukten zu erzielen, die während des gesamten Pflanzenzyklus benötigt werden.
Die folgenden Dutchpro-Produkte sind für ein unübertroffenes Ergebnis erforderlich: Multi Total Organic (Enzymoptimierer & Bodenverbesserer) Take Root Organic (Wurzelstimulator) A+B Grow (Boden- oder Hydro-/Kokos-Basisfutter)
Die folgenden Dutchpro-Produkte sind für ein unübertroffenes Ergebnis erforderlich: Multi Total Organic (Enzymoptimierer & Bodenverbesserer) Nehmen Sie Root Organic (Wurzelstimulator – benötigt während der vegetativen Phase und nur in den ersten zwei Wochen der Blütephase) A+B Bloom (Boden- oder Hydro-/Kokos-Basisfutter) Explodieren (Bud Booster)
In unserem Programm finden Sie 7 Produkte, die möglicherweise benötigt werden, um den pH-Wert einzustellen, die Kanäle sauber zu halten, das Verfärben der Blätter zu verhindern und für fortgeschrittene Anbautechniken verwendet werden. Sie enthalten keinerlei Nährstoffe (außer Leaf Green, Calmag und Silica von Liebig) und haben daher keine wachstumsfördernde Funktion. pH- Grow (Um den pH-Wert während der Wachstumsphase zu senken) pH- Bloom (Um den pH-Wert während der Blütephase zu senken) pH+ (Um den pH-Wert sowohl während der Wachstums- als auch der Blütephase zu erhöhen) Keep it Clean (Um das Kanalsystem sauber zu halten) Blattgrün (Bio-Blattfutter) Calmag (Calcium-Magnesium-Booster) Kieselsäure von Liebig (Kieselsäure)
Der Zeitplan ist eine Richtlinie. Der wichtigste Teil ist, Ihre Pflanze regelmäßig zu überprüfen (pH-Wert, EC-Werte und allgemeines Aussehen) und die Dosierung bei Bedarf anzupassen.
Zunächst einmal ist die Messung Ihres pH- und EC-Werts für ein optimales Pflanzenwachstum unerlässlich. Lassen Sie uns erklären, warum: EC oder Elektroleitfähigkeit sagt Ihnen, wie konzentriert die Nährstoffe in Ihrem Wasser oder Substrat sind. Dies könnte bestimmen, ob Ihre Pflanzen aufgrund eines zu hohen Nährstoffkonzentrats Mangelerscheinungen oder Nährstoffverbrennungen erleiden. Der pH-Wert ist ein Maß für Säure oder Alkalität. Es kann Ihnen sagen, ob Ihre Pflanzen die Nährstoffe aus dem Substrat aufnehmen können. Wenn der pH-Wert nicht innerhalb eines bestimmten Bereichs liegt, kann dies unter anderem Mineralablagerungen, Wurzelfäule und Mangelerscheinungen in Ihrer Pflanze verursachen. Der optimale pH-Bereich für eine ordnungsgemäße Nährstoffaufnahme für Wasser liegt zwischen 5,8 und 6,5. Der einfachste Weg, den Unterschied zu erklären, ist die Verwendung einer Tasse Tee. Angenommen, Sie haben eine Tasse Tee mit Zucker. Zucker = EC in unserem Beispiel Die Temperatur des Wassers = pH EC sagt Ihnen, wie viel Nährstoffe in Ihrem Wasser enthalten sind, oder in unserem Beispiel, wie viel Zucker wir in unserer Tasse Tee haben. Je mehr Zucker wir einfüllen, desto höher wird der EC-Wert, wodurch unser Tee sehr süß wird. Der pH-Wert sagt Ihnen, ob Ihre Pflanzen die Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen können, oder in unserem Beispiel sagt uns die Temperatur des Wassers, ob wir den Tee trinken können, ohne uns den Mund zu verbrennen. Wir kontrollieren regelmäßig die Temperatur, damit wir uns nicht verbrennen oder zu lange warten und unser Tee kalt wird. Pflanzen können ihren pH-Wert nicht so überprüfen, wie wir die Temperatur unseres Tees überprüfen können, aber das bedeutet nicht, dass sie dafür nicht empfindlich sind. Tatsächlich sind Pflanzen sehr empfindlich und können nur dann Nährstoffe aufnehmen (vergleichbar mit uns, wenn wir Tee trinken), wenn der pH-Wert zwischen 5,8 und 6,5 liegt. Daher müssen wir sicherstellen, dass wir den pH-Wert unserer Pflanzen regelmäßig überprüfen, um Nährstoffverbrennungen oder andere Probleme zu vermeiden.
Ja. In Holland sagen wir: „Messen ist Wissen“. Es ist wirklich wichtig, den pH- und EC-Wert zu messen, bevor Sie Ihre Pflanzen düngen. Optimale Bedingungen liegen vor, wenn pH und EC zwischen 5,8 und 6,5 liegen. Wenn der pH-Wert unter 5,8 oder über 6,5 liegt, können Ihre Pflanzen ernsthaft geschädigt werden und ihre Fähigkeit verlieren, stark und gesund zu wachsen. Genauso wichtig ist es, den EC zu messen. Wenn der EC zu niedrig ist, kann es zu Nährstoffmangel kommen, der Ihrer Pflanze schadet. Ein zu hoher EC-Wert kann zu Vergiftungen und Verbrennungen führen. Beide sind genauso schädlich, befolgen Sie also immer den Zeitplan als Richtlinie.
NPK ist ein Akronym für Stickstoff, Phosphor und Kalium. Sie sind die drei Hauptelemente, die eine Pflanze braucht, um stark und gesund zu wachsen.
Nein. Explode ist der ultimative Booster. Es besteht aus der richtigen Mischung von Vitaminen und Mikronährstoffen, die die Verwendung von zusätzlichem PK 13/14 unnötig machen und sogar schädlich für Ihre Pflanzen sein können.
Nein. Unsere Nährstofflinie wurde sorgfältig mit der Idee entwickelt, „zusammen stärker zu sein als allein“. Das bedeutet, dass beim Anbau ausschließlich mit Dutchpro-Produkten die besten Ergebnisse erzielt werden. Denn die Inhaltsstoffe sind so aufeinander abgestimmt, dass die optimalen Werte erreicht werden und es bei richtiger Anwendung zu keinen Mangelerscheinungen oder Vergiftungen kommt. Beim Anbau mit Produkten verschiedener Marken kann das Gleichgewicht optimaler Werte gestört werden und der Pflanze möglicherweise schaden.
Nein. Alle unsere Nährstoffe werden ausschließlich für unsere eigenen Zwecke hergestellt.
Ja. Alle unsere Nährstoffe werden im eigenen Haus abgefüllt. Um dies zu ermöglichen, verfügen wir über qualifiziertes, gut ausgebildetes Personal, sodass die Qualität immer gewährleistet ist.
Dutchpro wurde 1985 gegründet und ist das einzige in Amsterdam gegründete und ansässige Unternehmen zur Herstellung von Nährstoffen.
Groß. Bitte füllen Sie die Kontaktseite auf unserer Website aus oder senden Sie eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an [email protected] und wir nehmen so schnell wie möglich Kontakt auf.